BENEFIZTURNIER 'EICHE HILFT' ERLÖST 800 EURO FÜR ELTERNINITIATIVE KINDERKREBS



Beim dritten Benefizhallenturnier für Herrenfußballmannschaften in Werlte sind nach Angaben des Veranstalters SV Eiche Wehm 800 Euro erlöst worden. Der Betrag kommt der Elterninitiative Kinderkrebs Emsland, Grafschaft Bentheim und Umgebung zugute.

Die Vorsitzende der Elterninitiative, Petra Steffens, bedankte sich für die Unterstützung. Der bei dem Turnier erlöste Spendenbeitrag in Höhe von 750 Euro wird vom SV Eiche aufgestockt.

Zwölf Teams hatten sich an dem Turnier beteiligt, das in der voll besetzten Werlter Sporthalle am Brökersfehn stattfand. In 36 Partien fielen 135 Tore.

Am Ende gewann der Vorjahressieger DJK Eintracht Börger II erneut den Wanderpokal. Nachdem das Finale gegen den SV Evenkamp in der regulären Spielzeit unentschieden endete (1:1), sicherte sich Eintracht durch ein 4:2 im Neunmeterschießen den Sieg. Dritter wurde die Mannschaft des SV Sparta Werlte II, die den gastgebenden SV Eiche beim Neunmeterschießen im Spiel um Platz drei mit 9:8 bezwangen.

Quelle: EMS-Zeitung
http://www.noz.de/lokales/werlte/artikel/837638/benefizturnier-des-sv-eiche-wehm-erzielt-800-euro